Episode 05 - Wir sind Elite Schülerinnen!

Was vor den Sommerferien passierte: ... Samantha, Madelaine und Kim landeten, ohne Vorwarnung,  in einer Welt namens „Kowanha“. Durch Hilfe 4er Jungs konnten die Mädels aber Gott sei Dank wieder Nachhause.
Außerdem war ihr Schuljahr zu Ende und sie fuhren Heim zu ihren Eltern. Dort erfuhren Samantha und Madelaine, dass sie auf das Elite Internat „Masita“ zu Kim kommen würden.
Nun ist es soweit. Die Sommerferien sind zu Ende und ein neues Schuljahr beginnt.

Kim traf zuerst im Internat ein und verstaute ihre Sachen in ihrem Zimmer, dabei fiel ihr auf, dass plötzlich 4 Betten im Zimmer stehen, also eins mehr. Sie wusste ja, das ihre eine Mitbewohnerin fort war... aber zwei neue? Das kam ihr komisch vor. Obwohl? Sollte dies möglich sein? Fragte sich Kim im Stillen.
Deshalb lief sie so schnell wie möglich hinunter in den Eingangsbereich zu der Internats-Betreuerin. Damit ist eigentlich das „Kindermädchen“ der Schüler gemeint...

>Maki! Maki!!< rief Kim. >Was ist denn los?< wollte diese wissen. Die Schüler dürfen ihre Betreuerin duzen, da sie eher eine Freundin für die Kinder sein möchte. >Wer kommt in mein Zimmer?< platze Kim frei heraus. > Na Charlie, wer sonst?< erwiderte Maki grinsend. >Man ey! Außer ihr?!< meinte Kim genervt. >Hm... lass mich nachdenken - < begann Maki und kicherte. Sie schaute auf ihre Liste und zeigte dann auf zwei Namen. >Eine Samantha Ayashi und eine Madelaine Clain.< Maki schaute in das Gesicht einer überraschten Kim und drehte sich dann weg, um eine neue Schülerin zu begrüßen. Kim stand einen Moment sprachlos da. >YIIHAA!! Wie geil!!< schrie Kim durch die Eingangshalle und rannte dann hinaus auf den Hof. Maki seufzte und sah ihr lächelnd hinterher. Kim kann manchmal nervend sein, aber sie ist doch ein nettes Mädchen, sagte die Beteuerin in Gedanken.

Draußen angekommen, sah Kim gespannt auf das Eingangstor, in der Hoffnung einer ihrer Freundinnen würde jeden Moment hindurch kommen. Keiner der beiden wusste, das die jeweils andere auch auf dieses Internat ging. Kim will unbedingt ihre Gesichter sehen, wenn sie einander sahen. Eine ganze Weile passierte gar nichts, doch dann fuhr plötzlich ein Taxi durch das Tor und blieb auf dem großen Platz stehen. Kim konzentrierte sich ganz angespannt auf die Tür des Taxis und als diese aufging, stieg eine, ihr bekannte, Person aus dem großen Auto.

Kims Augen leuchteten, doch als sie hinrennen wollte, wurde sie von hinten angesprungen und landete unsanft auf dem Boden. Das Mädchen am Taxi bedankte sich beim Fahrer und schloss die Tür, dann fuhr er davon.  An dieser Stelle parkte eine Sekunde später ein Bus, DER Bus. Viele Schüler stiegen aus, darunter auch ein schönes Blondhaariges Mädchen, mit einem großen Koffer. Das Mädchen vom Taxi war überrascht. >Maddy!< rief sie, da sie sich etwas vom Bus entfernt hatte. Das Blondhaarige Mädchen drehte sich sogleich um. >OH! Samantha!!! Du hier?< entgegnete Madelaine erstaunt.

Mittlerweile kam auch Kim auf die Beine und rannte hin. >Sammy! Madelaine!< rief Kim glücklich. Die beiden verwunderten Mädchen sahen zu Kim.  Samantha nickte Madelaine zu und gemeinsam schauten sie Kim vorwurfsvoll an. >Hast du etwa gewusst das wir BEIDE hierher kommen??< fragte Samantha. >Ähm, ähm ... Ja. Ich wusste es.< erwiderte Kim, schaute einen Moment lang traurig und dann grinste sie ihre Freundinnen frech an. Samantha und Madelaine fingen nun an zu lachen und auch Kim fiel ins Lachen ein. Von hinten ertönte ein rufen. >KI-H-IM!< hörten die drei eine genervte Stimme. Kim drehte sich um und erblickte ein rothaariges Mädchen. >Leute ... wir verziehen uns besser nach drinnen!< sagte Kim und sah unbeholfen zu diesem Mädchen. >Okay!< Madelaine schnappte ihren Koffer, genauso wie Samantha. Gemeinsam gingen sie hinein, wo sie von Maki begrüßt wurden. Nach ein paar Worten, liefen sie hinauf in ihr Zimmer.

Nachdem die Mädels ausgepackt hatten, ließ Samantha sich aufs Bett fallen. >Nun sind wir also Elite Schülerinnen?< fragte sie erschöpft. >Genau! ... Oh, wir müssen runter in die Aula. Gleich hält der Direx die Rede!!< bemerkte Kim erschrocken. Alle drei sprangen auf und rannten aus dem Zimmer. Kim rannte vor und die anderen folgten ihr. Gerade noch Rechtzeitig kamen sie in der Aula an. Sie suchten sich freie Plätze und schon begann die Rede.

Die Rede schien endlos zu gehen und als sich die Lehrer alle kurz vorgestellt hatten, durften die Schüler gehen. Mittlerweile ist es nun Abend geworden. Die Mädels hatten sich noch etwas im Schulgebäude umgesehen und beschlossen dann, auf ihr Zimmer zu gehen. Dort trafen sie auch das Rothaarige Mädchen vom Hof. >Hey Charlie! Darf ich dir unsere neuen Zimmergenossinnen vorstellen? Das ist Samantha Ayashi, eine alte Freundin aus einer früheren Schule und das hier ist Madelaine Clain, sie war zusammen mit Samantha auf ihrem letzten Internat.< erklärte Kim und zeigte nacheinander auf die beiden Mädchen. >Hallo, ich bin Charlie Nishio! Und damit eins klar ist. Kim ist MEINE Beste Freundin!< Charlie zog ein grimmiges Gesicht und ging in ihre Ecke des Zimmers. > Wie bitte!?? Sie ist MEINE Beste Freundin.< meckerte Samantha und steckte ihr die Zunge raus. >Oh je. Das gibt wohl noch ne Menge Ärger.< Kim hielt sich die Hand vors Gesicht, während Madelaine anfing zu lachen. Samantha ging sauer zu ihrem Bett und nahm ihre Schlafsachen. Auch die anderen machten sich nun bettfertig und es dauerte danach gar nicht lang, bis alle eingeschlafen waren.

 

Was wird wohl der Nächste Tag bringen??
Und wird Samantha sich mit Charlie anfreunden??
Haben die 3 Mädchen Kowanha komplett vergessen?